direkt zum Inhalt |

Bekanntmachungen

zurück zur Übersicht aller Meldungen

Rettet das Pausenfrühstück!

Liebe Eltern,

in meiner Funktion als Organisatorin des „gesunden Pausenbrots“ möchte ich mich an Sie wenden, um das auch sicherlich von Ihrem Kind geliebte Pausenfrühstück zu retten. Durch Umzug, Schulwechsel und Schulabgang sind mir fast alle bisherigen Helfer weggefallen, im nächsten Schuljahr sind nur noch 7 Helfer für das ganze kommende Schuljahr übrig.

Um das Pausenfrühstück wie in den letzten zwölf Jahren weiter führen zu können, brauchen wir dringend Helfer. Bitte machen Sie sich Gedanken, ob es Ihnen möglich ist, an dem einen oder anderen Mittwochvormittag ca. 2,5 Stunden zu helfen.

leckere Tomate

Dabei muss man nicht jede Woche Mittwoch schmieren. Je mehr Helfer da sind, umso weniger wird jeder einzelne belastet. Es sind auch Väter, Omas oder Opas herzlich willkommen, die etwas für Ihre Kinder oder Enkel tun möchten.

Noch etwas zum Ablauf:
Eine Gruppe besteht aus vier Helfern, die sich mittwochs zwischen 8.00 und 8.30 Uhr in der Kernzeitbetreuung treffen. Es werden die Aufgaben aufgeteilt: einer putzt und schneidet das Gemüse, die anderen schneiden Brötchen auf, bestreichen sie mit Butter oder Frischkäse und belegen sie mit Salami oder Käse.
In der Zwischenzeit bringen zwei Kinder jeder Klasse das Geld und die Listen mit ihrer Bestellung. Dann werden die Tabletts mit den Brötchen gerichtet. Kurz vor der großen Pause holen die Kinder die bestellten Brötchen ab, um sie in der Klasse gemeinsam oder auf dem Schulhof zu essen.

Wenn sich von Ihnen keine oder zu wenige Helfer finden, wird es nach den Sommerferien das bei den Kindern sehr beliebte Pausenfrühstück nicht mehr geben!* 

Für Informationen oder Anmeldungen zum Helfen hat das Pausenfrühstück eine eigene E-Mailadresse: gesundes.fruehstueck@web.de 

Es werden auch Terminwünsche berücksichtigt. Auch Helfer, die nur ein paar Mal im Schuljahr helfen können, sind willkommen. Nur einmal pro Jahr wäre zu wenig, da jeder Helfer eine Hygieneschulung bekommt, die von der Schule gezahlt wird.

Wer sich unsicher ist oder etwas mehr darüber erfahren möchte, kann sich bei mir (bis zu den Sommerferien) und bei Frau Fahr und Frau lriskic, die nach den Ferien meine Nachfolge antreten, informieren oder einfach an einem der nächsten zwei Mittwoche vorbeischauen.

Gerne können Sie aber auch Ihre Klassenlehrerin oder die Sekretärin Frau Schuplitz ansprechen.

Viele Grüße vom Team Pausenfrühstück

Sylke Weinrich

*Fragen Sie doch mal Ihr Kind, wie es das fände!!!!!!

nach oben

Terminplaner im Lehrerzimmer

| zum Seitenanfang