direkt zum Inhalt |

Große Vorfreude auf die 5. Handball-Mini-WM 2012 herrschte auch an der Sonnenrainschule

Die Auslosung zur mittlerweile 5.Handball-Mini-WM von der DJK Singen Handball und dem Friedrich-Wöhler-Gymnasium hat für so manche spannende Paarung gesorgt. Insgesamt 24 Grundschul-Mannschaften, verteilt auf vier Gruppen, werden sich am 29. Februar 2012 im Singener Münchried im Handballspiel messen. Dabei wird jede Mannschaft eine der Nationen vertreten, die bei der letzten Herren-WM in Schweden teilnahmen. Dadurch wolle man die „große Weltmeisterschaft“ nachbilden, erklärt Oberstudienrat Wolfgang Lutz, der die Mini-WM mit auf die Beine stellte.

Flagge von Bahrain

Flagge von Bahrain

Zu den teilnehmenden Teams gehören diesmal Schüler der Grundschulen aus Hegne, Bodman-Ludwigshafen, Singen, Überlingen a.Ried, Böhringen, Radolfzell, Konstanz, Steißlingen, Mühlhausen-Ehingen, Welschingen, Eigeltingen und Dettingen.

Unsere Mannschaft

Unsere Mannschaft beim Einlaufen

„Wir sind stolz und glücklich, dass nicht nur die Schulen aus Singen antreten. Die ersten Austragungen haben offenbar vielen Schülern und Lehrern so gefallen, dass sie sich gerne wieder angemeldet haben.“, zeigt sich Peter Leonhardt, der Leiter der Handballabteilung der DJK Singen, hocherfreut.

Unsere Mannschaft

Unsere Mannschaft in der Halle

In gemischten Fünfer-Teams, bestehend aus vier Feldspielern und einem Torwart, werden die Kinder versuchen, innerhalb von zehn Spielminuten die meisten Treffer im gegnerischen Tor zu platzieren. Rund 200 Schülerinnen und Schüler werden dabei ihr Handballkönnen unter Beweis stellen.

Unsere Mannschaft

Vorfreude auf das Spiel

Für den Vorsitzenden des Singener Sportausschusses, Roland Brecht, ist es wichtig, dass man mithilfe der Handball-Mini-WM Jugendliche „für den Handballsport begeistern und zu den Vereinen bringen kann“.

Mannschaftstrikot

Mannschafts-Trikot

Auch der Lernfaktor soll im Rahmen der Handball-Mini-WM nicht zu kurz kommen, denn die Schüler sind zusätzlich aufgefordert, sich in Projektform mit der Landeskunde der ihnen zugelosten Nationen auseinanderzusetzen und eine Landesfahne herzustellen.

In der Halle

Vor dem Spiel

Ein eifriges Trainieren wird sich auf jeden Fall lohnen, denn den Turniersiegern sowie den Gewinnern den Projektarbeiten winken Sach- und Geldpreise.

Wenn Handball einfach wäre, würde es Fußball heißen

Motivations-Spruch

nach oben

Quelle:
DJK Bären Singen,
23.02.2012
djksingen-handball.de

Fotos:
Sonja Schönle-Hoppe (FOL an der GS Sonnenrainschule)

| zum Seitenanfang